Retentionsbecken

Weg Nr. 31

20 m2h308 kmSchwierigkeit:

Im Ortszentrum gehen Sie über die Brücke des Brunn- oder Mitterbaches, einen Teil entlang der Via Talagova. Sie biegen aber nicht links ab, sondern gehen geradeaus über die Sager Kapelle Richtung Gasthaus Betenmacher entlang des Baches bis zur Feuerwehr Unterdorf. Hier links über die Brücke, über den Zebrastreifen rechts und ein paar Meter weiter links die kleine Straße hinein. Von hier wandern Sie immer gerade weiter, vorbei an der  „Mayrhof-Kapelle“, entlang des kleinen Baches bis zur Brücke. Diese überqueren und dann gleich rechts zum Retentionsbecken – einem Kleinod für Fauna und Flora! Genießen Sie die Ruhe dieser Landschaft und beobachten Sie die Vielzahl an Tieren. Nach der 3/4 Umrundung des Beckens wandern Sie über das „Urthalergut“ zum „Mayrhofdörfl“ und nehmen den Weg rechts weiter zur Unterführung der Russenstraße, beim Bauernhof links ca. 100 Meter weiter und dann rechts in die Riedlstraße hinein, die zur „Gastagerkapelle“ führt. Dann immer geradeaus zum„Winklerkramer“. Von dort geht es über die Straße und den Brunnbach rechts gemütlich retour nach Thalgau.