Salzkammergutwanderung

Mondsee – Schober – Frauenkopf – Fuschl am See

Etappe 4 / Weg Nr. 10

796 m5 h12 kmSchwierigkeit:

Dies ist eine Etappe des Mehrtageswanderweges im Salzkammergut. Sie führt vom Ortszentrum in Mondsee über die Berggipfel Schober und Frauenkopf nach Fuschl am See. Es wird ein Gepäcktransport angeboten. Bitte beachten Sie, dass Schober und Frauenkopf bei Regen und Nässe gefährliche Wanderungen sind (versicherte Steige). Bitte kürzen Sie bei entsprechender Witterung die Tour ab und nehmen Sie beim Forsthaus  Wartenfels den direkten Weg nach Fuschl am See.

Die Tour startet im Ortszentrum von Mondsee und führt Richtung Schwarzindien entlang des Seeufers. In der Birkenalle überqueren Sie die Bundesstraße und biegen beim Kulturgut Höribach in eine Kastanienallee ein. Oben angekommen führt der Weg entlang wenig befahrenen Güterwegen zu einem Gehöft. Dort geht es durch ein Ziegengatter (bitte schließen) erstmals hinein in den Wald, bis Sie in der Ortschaft Obernberg ein weiteres Gehöft erreichen. Nach einer langgezogenen Kurve auf einem Güterweg biegen Sie links in eine Forststraße und nach wenigen Metern rechts auf einen Waldweg ein.
Diesem Waldweg folgen Sie stetig bergauf bis zu einer weiteren Forststraße. Diese überqueren Sie und folgen dem Waldweg bis Sie das ForsthausWartenfels erreichen. Dieses bietet sich vor dem anstrengenden Anstieg zum Schober für eine Rast nahezu an.

 
Nach der Stärkung folgt der Anstieg zur Ruine Wartenfels, einer ehemaligen Raubritterburg mit genialem Blick Richtung Salzburg. Nach dem kurzen Abstecher zur Ruine erfolgt der Anstieg zum Schobergipfel. Der Wanderweg führt in Serpentinen stetig bergauf, garniert mit einigen großartigen Ausblicken auf den Fuschlsee. Achtung bei Regen oder Nässe ist der Weg sehr anspruchsvoll. Im obersten Teilstück sorgen Seile für Ihre Sicherheit.
Oben angekommen genießen Sie den traumhaften Blick auf bis zu sieben Seen. Der Abstieg folgt links neben der Schutzhütte unterhalb des Grates. Bereits nach einem kurzen Stück haben Sie die Möglichkeit ein paar Meter hinauf zum nächsten Gipfelkreuz zu kraxeln – dem Frauenkopf. Hier bietet sich ein einzigartiger Ausblick auf den Fuschlsee und die Osterhorngruppe.
Der Abstieg vom Frauenkopf erfolgt ebenfalls auf einem steinigen Wanderweg, teilweise über rutschige Schotterflächen – bitte Vorsicht – bis Sie wieder auf den Wanderweg Richtung Fuschl am See treffen. Wer eine Stärkung dringend nötig hat, kann ein paar Meter zurück zum Gasthof Wartenfels gehen.
Der Wanderweg nach Fuschl führt durch einen typischen Mischwald bis Sie beim Golfplatz vom Hotel Ebner’s Waldhof wieder freies Gelände erreichen. Nun ist es nicht mehr weit bis zum Fuschlsee. Nutzen Sie die Gelegenheit, im Fuschlseebad einen Sprung in das glasklare Wasser zu wagen.